■ Handlung

ger eng

„Dereinst war alles von Leben und Licht erfüllt.
Diese Welt… so friedlich war sie.
Unsere ewigwährende Prinzessin regierte gerecht
und weise und alterte nie.

Doch an jenem Tag, ohne Vorwarnung,
ohne Abschied…

… verschwand sie.

Mit ihr verblasste das Licht.
Und Finsternis allein verblieb.“

trennbar1

JPC

Josh führt ein ganz normales Leben zusammen mit seinem Vater und seinem Bruder Alex. Für ihn könnte sein Alltag nicht langweiliger sein, also flüchtet er sich in Geschichten, die spannender sind als seine eigene.

Die große Leidenschaft: Videospiele.
Was für Josh eine tolle Ablenkung ist, ist für seinen Vater nichts weiter als Zeitverschwendung.
Als dann noch die Mutter der Brüder stirbt, entfremden sich Vater und Sohn zusehends.
Wer würde sich in solch einer Situation nicht aus der Realität flüchten wollen?

YukSmJosh erhält eine Gelegenheit wie keine andere. In einem kleinen Laden findet er ein Spiel, das niemand zu kennen scheint.
Die Geschichte reißt ihn sofort mit und zieht ihn immer tiefer in die Welt Erayu hinein.
Bis er schließlich kaum noch sagen kann, was noch seine eigene Wirklichkeit ist.